Download e-book for kindle: Arbeitslosigkeit und Lebensgeschichte: Eine empirische by Gerd Vonderach

By Gerd Vonderach

ISBN-10: 3663092844

ISBN-13: 9783663092841

ISBN-10: 3810009881

ISBN-13: 9783810009883

Es handelt sich bei dieser Darstellung um die stark gekurzte Fassung des im Jahre 1990 vorgelegten Abschlussberichtes uber ein Forschungsvorhaben, das am Institut fur Soziologie der Universitat Oldenburg in der Arbeitsgruppe Arbeitssoziologie unter Leitung von Gerd Vonderach durchgefuhrt und uber eine Dauer von drei Jahren von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefordert wurde. Als wissenschaftliche Mitarbeiter waren daran neben Ruth Siebers und Ulrich Barr zeitweilig Christiane Behmann, Ulrike Matthes-Nagel, Peter Bahn und Matthias Struck beteiligt. Den grossten Teil der Textherstellung leistete Christine Meier. Die Autoren hoffen, dass die Veroffentlichung ihrer Forschungsstudie nicht nur einen Einblick in das Umgehen junger Menschen mit dem individuell erfahrenen challenge der Langzeitarbeitslosigkeit vermittelt, sondern damit zugleich auch denen nutzliche Hinweise geben kann, die versuchen, den Betroffenen arbeits markt-und sozialpolitische Hilfen anzubieten. Bearbeitung der einzelnen Kapitel: G. Vonderach: Kap. I, II, IV, VI 1 u. three, VIIlu. three, VIII R. Siebers: Kap. VI four bis 7, VII four bis 7 R. Siebers, G. Vonderach: Kap. V U. Barr: Kap. VI 2, VII 2 U. Barr, M. Struck, G. Vonderach: Kap. m 7 I. Einleitung: Gegenstand, Vorgehensweise und Ergebnisse in Kunfassung Als nach dem Zweiten Weltkrieg ein crew von Soziologen im Auftrag des Deut schen Gewerkschaftsbundes die "Arbeitslosigkeit und Berufsnot der Jugend" in Westdeutschland untersuchte (DGB 1952), charakterisierte Helmut Schelsky, der Leiter der Forschungsgruppe, die damalige Jugendarbeitslosigkeit als eine indu strielle Arbeitslosigkeit landlicher Regionen mit wenig modemen Arbeitsplatzen (DGB 1952, Bd. n, S. 269-31

Show description

Read or Download Arbeitslosigkeit und Lebensgeschichte: Eine empirische Untersuchung unter jungen Langzeitarbeitslosen PDF

Similar german_9 books

New PDF release: Jugendliche Angestellte: Selbstbehauptung gegen Solidarität?

Die vorliegende Studie ist die uberarbeitete und erweiterte Fassung eines Forschungsberichts, der im Rahmen des Projekts "Jugendliche Angestellte" und Gewerkschaften im Bereich Handel, Banken und Versicherungen" ent standen ist. Die Untersuchung fragt nach Kollektivinteressen und gewerkschaftlichen Politikzugangen Jugendlicher.

Friederike Schlaghecken's Begriffsrepräsentationen im Gedächtnis: Interne Struktur von PDF

Bei der Frage, wie das menschliche Gedächtnis Wissen repräsentiert, wird den taxonomischen Relationen eine besondere Bedeutung beigemessen. Viele Analysen haben gezeigt, daß Basisbegriffe (z. B. Hund, Katze) und Oberbegriffe (z. B. Tier) sich in systematischer Weise unterscheiden. Friederike Schlaghecken untersucht mittels elektrophysiologischer Messungen, inwieweit Unterschiede in der repräsentationalen Struktur den beobachteten Unterschieden im Sprachgebrauch zugrundeliegen.

Download e-book for kindle: Supply-Strategien in Einkauf und Beschaffung: Systematischer by Gerhard Heß

Es wird ein Konzept zur Entwicklung von Supply-Strategien in Einkauf/Beschaffung vorgestellt, das sich aus vier Strategiebausteinen und 15 Modulen zusammensetzt. Die Methoden und Instrumente werden durch Checklisten, Fallstudien sowie Aufgaben und Lösungsskizzen ergänzt.

Extra resources for Arbeitslosigkeit und Lebensgeschichte: Eine empirische Untersuchung unter jungen Langzeitarbeitslosen

Example text

Forstwirtsch. Gewerbe (in %) Handel/Verkehr übrige Nachrichtenw. 789 0,7 45,6 17,5 36,2 Landkreis Neunkirchen 1) Daten liegen für das Saarland nicht auf Kreisebene vor Quellen für Übersichten 4 bis 6: Daten des Statistischen Bundesamtes, des Statist. Landesamtes Rhein1and-Pfalz, des Statist. Amts des Saarlandes, des Niedersächs. Landesamtes-Statistik und des Niedersächs. Auszubildende (in %) Arbeiter, gewerbliche Auszubild. (in%) (in %) Bundesrepublik Deutschland 1970 1987 9,7 8,5 6,2 1,8 7,3 9,1 31,1 41,0 45,6 39,6 Landkreis Ammerland 1970 1987 13,9 10,9 12,9 3,5 6,3 10,5 23,5 37,2 43,5 37,9 Landkreis Rhein- 1970 Hunsrück-Kreis 1987 14,4 9,3 16,6 2,9 7,6 11,4 19,9 34,6 41,5 41,8 7,2 0,8 9,9 37,3 44,8 Landkreis Neunkirchen I) 19701) 1987 Daten liegen für das Saarland nicht auf Kreisebene vor Übersicht 7: Entwicklung der regionalen Arbeits)osenquoten (in % der abhängig Beschäftigten) Ende Januar 1983 19891) 191#) 1975 1979 Bundesrepublik Deutschland 5,0 5,1 10,2 9,0 9,0 Arbeitsamtsbezirk Oldenburg 5,9 6,4 15,6 15,2 12,8 11,5 9,8 Nebenstelle Bad Zwischenahn 9,5 8,3 21,1 18,5 14,1 12,0 10,1 Arbeitsamtsbezirk Neunkirchen 6,5 7,9 13,6 13,2 10,5 10,0 7,8 Hauptamt Neunkirchen 7,5 9,5 14,8 15,9 12,8 12,0 9,2 Nebenstelle Illingen 6,3 8,4 12,8 12,7 9,7 9,7 7,5 Arbeitsamtsbezirk Bad Kreumach 5,9 7,0 13,3 11,1 11,1 8,6 7,9 Nebenstelle Simmem 8,3 7,6 16,1 9,9 9,9 7,2 6,8 berechnet nach Werten des Mikrozensus vom März 1987 berechnet nach Werten der Volkszählung vom Mai 1987 3) weiterhin alte Bundesländer I) 1) Quelle: Daten der Bundesanstalt für Arbeit 38 1990 8,53) 1991 7~) Übersicht 8: Zusammensetzung der Arbeitslosen nach Altersgruppen (in % der Arbeitslosen insgesamt) Altersgruppen unter 20 Jahre 20 bis unter 25 Jahre 25 bis unter 30 Jahre jeweils Ende September 1983 1989 1983 1989 1983 1989 Bundesrepublik Deutschland 9,5 3,9 19,7 13,4 15,6 15,2 Arbeitsamtsbez.

Wachstumsträger sind die Kreditinstitute, die Versicherungen und die "sonstigen Dienstleistungen". Arbeitsmarkt, Arbeitslosigkeit und Arbeitsmarktpolitik Die Erwerbsquote des Saarlandes ist insgesamt durch niedrigere Zahlen im Vergleich zum Bundesdurchschnitt und durch eine deutlich geringere Erwerbsbeteiligung der Frauen charakterisiert (1984 betrug die Erwerbsquote der Frauen im Saarland 26, im Bundesgebiet 35 Prozent). Im Arbeitsamtsbezirk Neunkirchen wird indessen in der zweiten Hälfte der achtziger Jahre eine positive Arbeitsplatzentwicklung erkennbar.

Region Neunldrchen/lllingen (Saarland) Eine weitere Region, in der wir mit jungen Arbeitslosen Gespräche führten, besteht aus den Arbeiterdörfern im Umkreis des Ortes IIIingen im westlichen Teil des saarländischen Landkreises Neunkirchen. Diese Region ist mit der Nebenstelle IIlingen des Arbeitsamtsbezirks Neunkirchen identisch (der Ostteil des Landkreises entspricht dem Hauptamt des Arbeitsamtes Neunkirchen). Der Landkreis Neunkirchen gehört zum industriellen Verdichtungsraum des südlichen Saarlandes.

Download PDF sample

Arbeitslosigkeit und Lebensgeschichte: Eine empirische Untersuchung unter jungen Langzeitarbeitslosen by Gerd Vonderach


by Christopher
4.1

Rated 4.41 of 5 – based on 47 votes