Die liberale Nation: Deutschland zwischen nationaler by Ben Möbius PDF

By Ben Möbius

ISBN-10: 3663097366

ISBN-13: 9783663097365

ISBN-10: 3810036110

ISBN-13: 9783810036117

Auf foundation einer Untersuchung nationalen Empfindens in der deutschen, französischen und amerikanischen Geschichte wird eine Theorie nationaler Identität entworfen - um diese für eine vergleichende Erforschung heutigen Nationalbewusstseins in den neuen und alten Bundesländern nutzbar zu machen.
Erst durch einen derartig integrativen Ansatz erschließt sich die Relevanz der Idee country für moderne, offene und liberale Gesellschaften. Denn er überbrückt die Kluft in der Nationsforschung zwischen historisch-theoretischem Wissen hier und empirisch-quantitativem dort. Am Beispiel Deutschlands lassen sich so die Konturen beider Gesichter des Januskopfes kingdom systematisch ausleuchten: des humanistisch-liberalen wie des aggressiv-integralen.
Die vernetzende examine fördert zutage, dass nationale Identität in der Gegenwart bedeutende Rollen spielt - und ambivalente. Diese werden im Diskurs über das Für und Wider einer "multikulturellen Gesellschaft" oft übersehen oder zu gering veranschlagt, weshalb die Debatte allzu glatte Antworten produziert auf die brisante Frage: state - Wohl oder Wehe?

Show description

Read or Download Die liberale Nation: Deutschland zwischen nationaler Identität und multikultureller Gesellschaft PDF

Similar german_9 books

Download PDF by Klaus Dörre: Jugendliche Angestellte: Selbstbehauptung gegen Solidarität?

Die vorliegende Studie ist die uberarbeitete und erweiterte Fassung eines Forschungsberichts, der im Rahmen des Projekts "Jugendliche Angestellte" und Gewerkschaften im Bereich Handel, Banken und Versicherungen" ent standen ist. Die Untersuchung fragt nach Kollektivinteressen und gewerkschaftlichen Politikzugangen Jugendlicher.

Get Begriffsrepräsentationen im Gedächtnis: Interne Struktur von PDF

Bei der Frage, wie das menschliche Gedächtnis Wissen repräsentiert, wird den taxonomischen Relationen eine besondere Bedeutung beigemessen. Viele Analysen haben gezeigt, daß Basisbegriffe (z. B. Hund, Katze) und Oberbegriffe (z. B. Tier) sich in systematischer Weise unterscheiden. Friederike Schlaghecken untersucht mittels elektrophysiologischer Messungen, inwieweit Unterschiede in der repräsentationalen Struktur den beobachteten Unterschieden im Sprachgebrauch zugrundeliegen.

Read e-book online Supply-Strategien in Einkauf und Beschaffung: Systematischer PDF

Es wird ein Konzept zur Entwicklung von Supply-Strategien in Einkauf/Beschaffung vorgestellt, das sich aus vier Strategiebausteinen und 15 Modulen zusammensetzt. Die Methoden und Instrumente werden durch Checklisten, Fallstudien sowie Aufgaben und Lösungsskizzen ergänzt.

Additional resources for Die liberale Nation: Deutschland zwischen nationaler Identität und multikultureller Gesellschaft

Example text

301. Cf. op. , S. 307 et S. 324. Op. eit. S. 308. Op. e. Op. , S. 324. Op. , S. 329; cf. op. , S. 4 et S. 331. Op. , S. 330. 51 Strahlkraft neideten, ihm seine technologische Präponderanz übelnahmen. Weil die neuen Nationalisten qua fortschrittlicher politischer Ideen keine Demarkationslinie hätten ziehen können, hätten sie den Blick zurück gewandt, um Eigenes und Unverwechselbares in der Vergangenheit zu suchenund in den primitiven und alten Wurzeln der Tradition zu finden ("primitive and ancient depth and peculiarities of its traditions,,14<).

Obschon Meinecke die 1907 veröffentlichte erste Auflage in stilistischer und auch - unter Berücksichtigung neuerer Forschungsergebnisse - inhaltlicher Hinsicht immer wieder überarbeitet und verbessert hat, hat er sein ursprüngliches Konzeptes und seine grundlegenden Thesen nicht abgeändert. Daher scheint es gerechtfertigt, eine vergleichende Analyse der verschiedenen Auflagen als entbehrlich zu betrachten. (cf. Herzfeld, 1962, S. XXX) Meinecke, 1962, S. 10. 47 prägend - und zwar unabhängig von der subjektiven Disposition des einzelnen.

Der Begriff ist ursprünglich ungefähr synonym zum griechischen "ethnos", lateinischen "gens" oder deutschen "Stamm". Bereits in früher Zeit fand ,,natio" recht unterschiedlich Verwendung: Bezeichnete Cicero mit diesem Terminus die Aristokraten und umschrieb er für Plinius eine Philosophen-Schule, so wurde er - wie "gens" - häuftg zur Benennung unzivilisierter Völker benutzt, in Abgrenzung zum "populus Romanus", das sich zur "civitas" aufgeschwungen habe. 13 Diese Wortbedeutungen treffen den heutigen Wortgebrauch offensichtlich nicht mehr.

Download PDF sample

Die liberale Nation: Deutschland zwischen nationaler Identität und multikultureller Gesellschaft by Ben Möbius


by George
4.5

Rated 4.98 of 5 – based on 44 votes