DGKS Mag. Dr. Annelies Fitzgerald, DGKS Osr. Gerda Zwick's Patientenorientierte Gesprächsführung im Pflegeprozess PDF

By DGKS Mag. Dr. Annelies Fitzgerald, DGKS Osr. Gerda Zwick (auth.)

ISBN-10: 3211836640

ISBN-13: 9783211836644

ISBN-10: 3709162246

ISBN-13: 9783709162248

Pflegeprozess einmal anders – dieses Buch dient dazu, den Prozess der Pflege und die dabei zu führenden Gespräche zu erleichtern. Professionelle Kommunikation ist als Basisfertigkeit für jede Pflegeperson wichtig, um sich Schritt für Schritt in Richtung tatsächlicher Patientenorientierung zu bewegen. Dazu werden in diesem Buch vier verschiedene Menschentypen vorgestellt und auf ihrem Weg durch den Pflegeprozess begleitet. Anhand von Beispielen aus dem Alltag im Krankenhaus zwischen Patienten und Pflegepersonen werden Tipps für die Praxis formuliert. Der Wert dieses Buches liegt vor allem in der praktischen Anwendung. Es vermittelt Fähigkeiten und Fertigkeiten, in einem Gespräch wirklich das zu erreichen, was once erreicht werden soll. Es verbessert die Wahrnehmung, die Verarbeitung von Eindrücken und weist auf Einstellungen hin, die Gespräche einfacher oder schwieriger machen können.

Show description

Read Online or Download Patientenorientierte Gesprächsführung im Pflegeprozess PDF

Similar german_9 books

Download PDF by Klaus Dörre: Jugendliche Angestellte: Selbstbehauptung gegen Solidarität?

Die vorliegende Studie ist die uberarbeitete und erweiterte Fassung eines Forschungsberichts, der im Rahmen des Projekts "Jugendliche Angestellte" und Gewerkschaften im Bereich Handel, Banken und Versicherungen" ent standen ist. Die Untersuchung fragt nach Kollektivinteressen und gewerkschaftlichen Politikzugangen Jugendlicher.

Download e-book for kindle: Begriffsrepräsentationen im Gedächtnis: Interne Struktur von by Friederike Schlaghecken

Bei der Frage, wie das menschliche Gedächtnis Wissen repräsentiert, wird den taxonomischen Relationen eine besondere Bedeutung beigemessen. Viele Analysen haben gezeigt, daß Basisbegriffe (z. B. Hund, Katze) und Oberbegriffe (z. B. Tier) sich in systematischer Weise unterscheiden. Friederike Schlaghecken untersucht mittels elektrophysiologischer Messungen, inwieweit Unterschiede in der repräsentationalen Struktur den beobachteten Unterschieden im Sprachgebrauch zugrundeliegen.

Download e-book for iPad: Supply-Strategien in Einkauf und Beschaffung: Systematischer by Gerhard Heß

Es wird ein Konzept zur Entwicklung von Supply-Strategien in Einkauf/Beschaffung vorgestellt, das sich aus vier Strategiebausteinen und 15 Modulen zusammensetzt. Die Methoden und Instrumente werden durch Checklisten, Fallstudien sowie Aufgaben und Lösungsskizzen ergänzt.

Additional resources for Patientenorientierte Gesprächsführung im Pflegeprozess

Sample text

Ich habe auch nur zwei Hande! Ehrlich gesagt, haben Sie diesen Satz noch nie von jemanden anderem gehbrt oder selbst gesagU Manchmal werden Sie das GefUhl haben ununterbrochen zu arbeiten und glauben, aile Patienten mussten Ihren Stress erkennen, und dann lautet schon wieder ein Patient und mbchte etwas. Also jetzt reicht es! Sieht denn niemand, wie sehr ich mich bemuhe? " Sie gehen in diesem Fall davon aus, dass der Patient weiB, was Sie meinen, und er ihre Reaktion nachvollziehen kann. In Wirklichkeit aber kann der Patient Ihre Reaktion nicht verstehen, sondern er wird Ihrer Anwort seine eigene Bedeutung geben.

Damit dies erreicht werden kann, bedarf es Kenntnisse und Fertigkeiten in GesprachsfUhrung. Der wohl bedeutendste Unterschied jedoch ist die Tatsache, dass es beim Anamnesegesprach darum geht, dass ein Gesprachspartner vom anderen m6glichst viele relevante Informationen fOr die spatere Betreuung sammeln 5011. Das heiBt, dass es einen Gesprachspartner gibt, der bestimmt, dass dieses Gesprach gefUhrt wird. Er bestimmt in der Regel auch, wann und wo es gefUhrt wird, worOber gesprochen wird und wie lange es dauern soiL DarOber hinaus befindet sich dieser Gesprachspartner in einer ihm vertrauten Umgebung und ist schon rein k6rperlich h6chstwahrscheinlich in einer wesentlich besseren Verfassung als der andere.

Beschreiben Sie, was Sie tatsachlich sehen, horen, ertasten oder riechen konnten, und nicht, was Sie sich dazu denken. Also keine Interpretationen. Die Patientin hat heute zweimal Die Patientin war heute sehr unruhig den Inhalt ihrer Nachttischsthubl

Download PDF sample

Patientenorientierte Gesprächsführung im Pflegeprozess by DGKS Mag. Dr. Annelies Fitzgerald, DGKS Osr. Gerda Zwick (auth.)


by Robert
4.3

Rated 4.63 of 5 – based on 8 votes